Neue Ausschreibung des Forschungsfonds Lungenliga Schweiz

18.01.16

Der Forschungsfonds der Lungenliga Schweiz fördert zweckgebunden die Forschung auf dem Gebiet der Prävention und Behandlung von Lungenkrankheiten und Atemstörungen. 2013 wurden erstmals 240‘000.– Fr. zugunsten von drei Projekten vergeben. Im laufendem Jahr stehen - wie im Vorjahr - aus dem Forschungsfonds insgesamt 625‘000.– Fr. zur Verfügung. Die Eingabefrist für neue Forschungsgesuche ist der 18. März 2016.

IC Infraconsult hat die Lungenliga Schweiz bei der Einführung des Forschungsfonds beraten. Seit 2013 unterstützt sie die Non-Profit-Organisation beim Durchführen der Vergabeverfahren.

Mehr zur Ausschreibung der Lungenliga